Die nächsten Heimspiele

Freitag, 30.10.2020

  • 7. Herren - TUSEM Essen V (19:00 Uhr, TH am Wasserturm)
  • 9. Herren - TUSEM Essen X (19:00 Uhr, TH am Wasserturm)

Samstag, 31.10.2020

  • 2. Jungen 18 - VfB Frohnhausen I (14:00 Uhr, TH am Wasserturm)
  • 3. Herren - TTV GW Schultendorf I (18:30 Uhr, TH am Wasserturm)

Dienstag, 03.11.2020

  • 5. Herren - TTV DJK Essen-Burgaltendorf I (19:00 Uhr, TH am Wasserturm)

powered by:

Tibhar

Du befindest dich hier:

Adler intern - 25.06.2020

Training während der Sommerferien

Von Frank Fork

Liebe Tischtennis-Freunde,

mehr als drei Monate müssen wir uns nun schon im Alltagsleben mit den Unannehmlichkeiten der Corona-Pandemie abfinden. Diese betreffen auch erhebliche Einschränkungen im Sport allgemein sowie im Vereinsleben im Besonderen.
Auf unserer Internetseite haben wir Euch mit Beginn der Krise aktuell über den jeweiligen Stand informiert.
Seit einigen Wochen sind die Hallen unter bestimmten Voraussetzungen wieder offen und jetzt auch die organisatorischen Vorarbeiten für einen hoffentlich reibungslosen Saisonbeginn abgeschlossen.

Die heute eingetroffene Nachricht der Sport- und Bäderbetriebe, dass wir wegen der wochenlangen Sperrung unsere Hallen auch während der Sommerferien zum Training nutzen können, ist sehr erfreulich und Anlass, mit diesen Zeilen alle Mitglieder zu informieren, wie, wann und wo das möglich ist.

Die Genehmigung, in den Ferien trainieren zu dürfen, bedeutet in der Praxis, dass wir in den Hallen am Wasserturm und in der Ackerstraße alle Zeiten nutzen können, die uns auch sonst zur Verfügung stehen.

Diese sind:

Wasserturm: Montags, Dienstags, Mittwochs und Freitags jeweils von 16 - 22 Uhr.

Ackerstraße: Dienstags und Freitags jeweils von 19 – 22 Uhr.

In beiden Hallen und zu allen Zeiten müssen jedoch die geltenden Hygiene- und Abstandsregelungen sowie die Vorschriften der Rückverfolgbarkeit bezüglich der Teilnehmer unbedingt eingehalten werden. – Neu: Es dürfen wieder Doppel gespielt werden!
Darüber hinaus wird dringend gebeten, auf die Sauberkeit in den Hallen zu achten.

Winfried