Die nächsten Heimspiele

Dienstag, 10.12.2019

  • 7. Herren - Kettwiger Sport Verein 70/86 e.V. III (19:00 Uhr, TH Ackerstr.)
  • 1. Senioren 40 - HSV Essen-Überruhr I (19:00 Uhr, TH Ackerstr.)

Freitag, 13.12.2019

  • 7. Herren - TUSEM Essen VII (19:00 Uhr, TH Ackerstr.)
  • 9. Herren - RuWa Dellwig III (19:00 Uhr, TH am Wasserturm)

Du befindest dich hier:

Mannschaft - 25.11.2019

Überblick 10. Spiel-Wochenende

Von Frank Fork

Am vorletzten Spieltag der Hinrunde gab es für unsere drei Herren-Teams auf Verbandsebene 2 Siege zu bejubeln und es galt 1 Niederlage wegzustecken.

Unsere 1. Mannschaft lieferte am Samstag Abend in der Aufstellung Christian H., Matthias K., Mika, Stefan, Kevin und Torsten eine Galavorstellung gegen den TTV Falken Rheinkamp ab. Trotz eines zwischenzeitlichen 3:5-, 4:6- und 5:7-Rückstandes, gewann man am Ende die Partie noch mit 9:7 und sicherte sich somit zwei wichtige Punkte im Kampf um die Tabellenspitze. Da Gruppen-Primus Olympia Bottrop nahezu sensationell gegen den Tabellenletzten aus Uerdingen unterlag, liegen unsere Jungs mit nun 14:6 Punkten nur noch zwei Zähler hinter dem Platz an der Sonne auf Rang 2. Am letzten Spieltag kann gegen den Vorletzten TuS Rheinberg II eine herausragende Hinrunde komplettiert werden.

Die 2. Mannschaft (Frank G., Andreas, Thorsten, Christian C., Sven, Frank F.) hatte am Samstag Abend nach zwei aufeinander folgenden 9:0-Kantersiegen mächtig Arbeit vor der Brust, um nach knapp 4 Stunden Spielzeit gegen den TTC Werden 48 mit 9:7 die Oberhand zu behalten. Ebenso wie die Erste hat die Zweite 14:6 Punkte. Dies bedeutet derzeit Platz 4 in der Tabelle punktgleich mit dem Dritten PSV Oberhausen II. Im letzten Spiel am kommenden Wochenende sollten hoffentlich nochmal zwei weitere Zähler gegen den Vorletzten TV Kupferdreh hinzukommen. Wenn es denn so kommen sollte, kann die 2. Mannschaft mit der Hinrunde sehr zufrieden sein.

Etwas mehr Probleme hat weiterhin die 3. Mannschaft. Nach dem Überraschungscoup vom vergangenen Wochenende gegen den VfL Winz-Baak, hoffte man auf ein ähnliches Husarenstück gegen die Top-Mannschaft vom DJK Franz-Sales-Haus. Dort hingen am Samstag Abend aber für Matthias Q. Daniel, Ralf, Mario, Denis und Thomas B. die Trauben doch ein ganzes Stück zu hoch und es gab leider eine deutliche 1:9-Niederlage. Dennoch ist man mit 6:12 Punkten und einem Spiel weniger noch in Schlagweite zur Konkurrenz um das rettende Ufer. Am kommenden Sonntag kommt es am Wasserturm zu einem ganz wichtigen Duell gegen den Orts- und Tabellennachbarn SG Schönebeck. Eine Woche später trifft die Dritte dann in einem Nachholspiel noch auf den TTC Werden 48.

Unsere Damenmannschaft greift nächste Woche dann auch wieder ins Spielgeschehen ein.

Frank