Die nächsten Heimspiele

Freitag, 22.03.2019

  • 9. Herren - TTV DJK Altenessen VII (19:00 Uhr, TH am Wasserturm)
  • 6. Herren - TV Eintracht Frohnhausen IV (19:00 Uhr, TH Ackerstr.)

Samstag, 23.03.2019

  • 1. Schüler B - TTV DJK Altenessen I (11:00 Uhr, TH am Wasserturm)
  • 2. Schüler A - DJK VfB Frohnhausen I (14:00 Uhr, TH am Wasserturm)
  • 1. Jungen - TuS 08 Lintorf II (14:00 Uhr, TH am Wasserturm)
  • 1. Damen - BV DJK Kellen 1913/1920 e.V. I (18:30 Uhr, TH am Wasserturm)

Sonntag, 24.03.2019

  • 3. Herren - TuS 08 Lintorf II (10:00 Uhr, TH am Wasserturm)

Dienstag, 26.03.2019

  • 1. Senioren 40 - DJK Franz-Sales-Haus Essen I (19:00 Uhr, TH Ackerstr.)

08.01.2019

Gute Stimmung ist vorprogrammiert - das Foto wurde beim Neujahrstreff 2018 aufgenommen (Symbolfoto - muss nicht zwingend der Wahrheit entsprechen)

Neujahrstreff

Du befindest dich hier:

Mannschaft - 19.02.2019

Gegen den Spitzenreiter chancenlos, gegen den Tabellennachbarn gleichwertig

Von Frank Fork

An den vergangenen beiden Spieltagen traf die Zweite zunächst auf den unangefochtenen Tabellenführer PSV Oberhausen und anschließend auf den Vorletzten MTG Horst II.

Die Geschichte gegen Oberhausen ist schnell erzählt.
In der Aufstellung Frank G., Ralf, Kevin, Sven, Frank F. und Denis konnten wir den turmhoch überlegenen Gästen nicht wirklich Paroli bieten.
Lediglich ein Doppel (Frank F./Denis gegen Baumann/Schwarz) sowie Kevin im Einzel nach bärenstarker Vorstellung gegen Wächtler, konnten Siege für uns erringen.
Erwähnenswert ist an dieser Stelle aber auf jeden Fall der Auftritt von Ralf, der gegen beide Spitzenspieler der Oberhausener, Michajlov und Klein, bis in den Entscheidungssatz kam und sich dort erst nach großem Kampf beugen musste. Stark!
Am Ende stand nach rund zweieinhalbstündiger Spielzeit eine deutliche und verdiente 2:9-Niederlage.

Auch im Match eine Woche später bei der Zweitvertretung von MTG, die in der Tabelle lediglich einen Punkt besser dastehen als wir, sah es zunächst beim Zwischenstand von 3:7 nach einer deftigen Klatsche aus, weil bis dahin zwar zu Beginn zwei Doppel siegreich gestaltet wurden (Frank G./Sven gegen Dietzold/Böttcher sowie Denis/Mario, der kurzfristig für Frank F. eingesprungen war, gegen Scheidt/Dzierzon), aber danach in der ersten Einzelrutsche nur Frank G. zu einem kampflosen Sieg gegen den am Rücken verletzten Dietzold kam.
Ralf, ebenfalls kampflos gegen Dietzold, Kevin gegen Schneider und Sven gegen Scheidt sorgten dann aber für drei Punkte in Folge. Nur noch 6:7.
Denis verlor mehr als unglücklich gegen Dzierzon, womit die Gastgeber beim Stand von 8:6 schon einen Zähler auf der Habenseite hatten.
Mario hielt die Hoffnung auf ein Remis durch seinen glatten Erfolg gegen Böttcher aber am Leben.
Und tatsächlich...der Kampfgeist unserer Jungs wurde endlich mal wieder belohnt!
Im Schlussdoppel ließen Frank G./Sven ihren Gegnern Kiperman/Schneider nicht den Hauch einer Chance und vollstreckten zum 8:8-Unentschieden.
Dieser eine Punkt wird uns zwar nicht mehr zum Klassenerhalt verhelfen, ist aber dennoch sehr wichtig für unsere Moral, nachdem es nun wochenlang immer wieder Niederlagen gesetzt hatte. Starke Aufholjagd Jungs!!!

Am kommenden Sonntag erwarten wir nun mit den Falken aus Rheinkamp ein Team, dass in der Tabelle jenseits von Gut und Böse unterwegs und mit sehr starken Spielern besetzt ist.
Surprise surprise...wir gehen wieder als Außenseiter in diese Begegnung.
Anstoß ist um 11 Uhr am Wasserturm.
Wer Zeit und Lust hat, möge gerne vorbei kommen.

Frank