Die nächsten Heimspiele

Samstag, 16.02.2019

  • 1. Schüler B - DJK Franz-Sales-Haus Essen II (11:00 Uhr, TH am Wasserturm)
  • 1. Jungen - SSV Germania 1900 Wuppertal II (14:00 Uhr, TH am Wasserturm)
  • 2. Schüler A - SG Essen-Heisingen II (14:00 Uhr, TH am Wasserturm)
  • 1. Damen - BSV GW Wesel-Flüren I (18:30 Uhr, TH am Wasserturm)

Sonntag, 17.02.2019

  • 3. Herren - DJK GW Freisenbruch I (10:00 Uhr, TH am Wasserturm)

Dienstag, 19.02.2019

  • 4. Herren - DJK Franz-Sales-Haus Essen III (19:00 Uhr, TH Ackerstr.)

Freitag, 22.02.2019

  • 6. Herren - TTC Schonnebeck I (19:00 Uhr, TH Ackerstr.)
  • 9. Herren - DJK VfB Frohnhausen VI (19:00 Uhr, TH am Wasserturm)

08.01.2019

Gute Stimmung ist vorprogrammiert - das Foto wurde beim Neujahrstreff 2018 aufgenommen (Symbolfoto - muss nicht zwingend der Wahrheit entsprechen)

Neujahrstreff

Du befindest dich hier:

Mannschaft - 04.09.2018

Klare Auftaktniederlage

Von Frank Fork

Am Samstag Abend trat die Zweite in ihrem zweiten Jahr in Folge in der Verbandsliga zum internen Duell gegen unsere Erste an.
Wie bereits im Vorjahr traf man direkt am 1. Spieltag aufeinander, damit alles mit rechten Dingen zugeht und keinerlei Absprachen getroffen werden können.
Wir hatten uns für die Auftaktpartie einiges vorgenommen, denn der Stachel der 1:9-Pleite aus dem Hinspiel der Vorsaison saß immer noch tief.
In beiden Teams durften wir unsere Neuzugänge begrüßen.
Die Erste trat an mit Matthias K., Christian, Stefan, Toto, Thomas und Thorsten, während wir Andy, Frank G., Ralf, Matthias Q., Sven und Denis am Start hatten.
Aus den Doppeln wollten wir gerne mit einer 2:1-Führung herausgehen, diese Hoffnung wurde allerdings durch die Siege von Matthias K./Christian gegen Andy/Denis sowie Toto/Thomas gegen Ralf/Matthias Q. zunichte gemacht. Lediglich Frank G./Sven konnten nach Abwehr einiger Matchbälle gegen Stefan/Thorsten einen Punkt für uns erringen. 1:2 gegen uns.
Oben zeigten dann unsere beiden Topspieler der Ersten ihre Klasse. Sowohl Matthias K. gegen Frank G. als auch Christian gegen Andy ließen trotz erheblicher Gegenwehr unserer Jungs nichts anbrennen und erhöhten für die Erste auf 4:1.
Als dann auch noch in der Mitte Stefan und Toto gegen Matthias Q. bzw. Ralf jeweils deutlich in drei Sätzen gewannen und somit das Ergebnis auf 6:1 schraubten, war die Messe eigentlich schon gelesen.
Ein wenig Hoffnung keimte bei uns nochmal auf, als Denis nach starkem und taktisch klugem Spiel etwas überraschend glatt in drei Sätzen gegen Thomas siegen konnte. Nur noch 6:2.
Schnell wich diese Hoffnung aber wieder und schlug in Enttäuschung um, als Sven, nach gutem Beginn, letztendlich gegen Thorsten doch chancenlos war und in vier Sätzen unterlag. 2:7.
Oben machten dann Matthias K. gegen Andy und zeitgleich am anderen Tisch Christian gegen Frank G. durch zwei Viersatz-Erfolge schon nach knapp zweieinhalbstündiger Spielzeit den Sack zum 9:2-Erfolg für die Erste zu.
Wir gratulieren unserer Ersten zum auch in dieser Höhe völlig verdienten Sieg und drücken die Daumen, dass es für sie so weitergeht und das Team in dieser wirklich sehr schweren Gruppe möglichst weit oben mitspielen kann.
Für uns können wir lediglich als positiv bezeichnen, dass wir immerhin ein Spiel mehr gewonnen haben im Vergleich zum letzten Jahr. Seinerzeit haben wir anschließend eine überragende Runde gespielt...vielleicht ja ein gutes Omen auch für diese Saison.
Das das Match vor einer dieses Mal doch eher dürftigen Kulisse in freundschaftlicher Atmosphäre stattfand, bedarf eigentlich keiner besonderen Erwähnung.
Anschließend wurde noch im Große Segerath lecker zusammen gegessen und getrunken sowie über das Spiel gefachsimpelt.
Für uns steht nun als nächstes am kommenden Wochenende das schwere Auswärtsspiel beim TTV Altenessen an. Obwohl das Team um Lukas Ranft als Aufsteiger in der Verbandsliga aufschlägt, gehen wir als leichter Außenseiter in das Match. Anstoß ist am Samstag, 08.09.18, um 18.30 Uhr in der Neuessener Grundschule, Altenessener Str. 491.

Frank