Die nächsten Heimspiele

Freitag, 23.02.2018

  • 6. Herren - TTC Werden 48 III (19:00 Uhr, TH Ackerstr.)
  • 3. Herren - TTC Homberg I (19:30 Uhr, TH am Wasserturm)

Samstag, 24.02.2018

  • 1. Schüler A - TUSEM Essen II (14:00 Uhr, TH am Wasserturm)
  • 1. Damen - DJK Franz-Sales-Haus Essen III (18:30 Uhr, TH am Wasserturm)

Sonntag, 25.02.2018

  • 1. Schüler B - SG Essen-Schönebeck 19 I (11:00 Uhr, TH am Wasserturm)

Dienstag, 27.02.2018

  • 4. Herren - TTV DJK Altenessen III (19:00 Uhr, TH Ackerstr.)
  • 9. Herren - SV Moltkeplatz Essen III (19:00 Uhr, TH am Wasserturm)

Du befindest dich hier:

Mannschaft - 13.11.2017

Frintrop VI : Katernberg I 7:9

Von Wilfried Helsper

Vor Spielbeginn war klar das Katernberg ohne ihre Nr. 1 (Licher) und Nr.3 (Sternberger) antreten und wir erneut auf Berthold verzichten mussten.
Zum Spielverlauf:
Die beiden erfolgreichen Doppel Thomas/Hans-Willi und Wolfgang/Wilfried verloren mit 2:3 bzw. 1:3 während Karsten/Arnd klar mit 3:0 gewannen.
Siggi gewann, nach verlorenem ersten Satz mit 3:1 während Thomas, Karsten und Wolfgang jeweils deutlich mit 3:0 verloren. Dabei ist besonders das Spiel von Karsten erwähnenswert der gegen die Rückhandbälle seines Gegners kein Rezept fand. Unabhängig davon dass Olaf auch mit seiner Vorhand offensiv punkten konnte waren die schnellen und flachen Rückhandbälle von seinen spiegelglatten langen Noppen kaum zu retournieren. Ein Schelm der Böses dabei vermutet. Anschließend gewann Hans-Willi mit 3:1 während Arnd 3:0 verlor. Nach den Doppeln und dem ersten Durchgang der Einzel stand es somit 3:6.
Die nächsten drei Spiele gingen an Frintrop wobei Karsten nach 0:2 Rückstand Peter noch mit 3:2 abfangen konnte. Somit stand es 6:6 und Hoffnung, zumindest auf ein Unentschieden, keimte auf.
Hans-Willi hielt diese Hoffnung mit einem ungefährdeten 3:0 gegen Dieter am Leben. Wolfgang und Arnd verloren auch ihr zweites Spiel mit jeweils 1:3 gegen Olaf und Bernhard.
Das Schlussdoppel musste die Entscheidung bringen. Mit 2, 6 und 8 Punkten in den Sätzen war für Wolfgang/Wilfried gegen Peter/Olaf kein Blumentopf zu gewinnen und das Spiel endete mit 9:7 für Katernberg.
Das nächste Spiel gegen Freisenbruch findet schon am Montag statt so das keine Zeit bleibt die Wunden zu lecken.

Doppelergebnisse:
Wolfgang/Siggi 0.2
Thomas/Hans-Willi 0:1
Karsten/Arnd 1.0

Einzelergebnisse
Siggi 2.0
Thomas 1:1
Karsten 1:1
Wolfgang 0:2
Hans-Willi 2:0
Arnd 0:2