Altenessen war kein echter Prüfstein für die neunte

Andre
29. Februar 2016 10:21
Am Freitag 26.02 ging es nach Altenessen. Der Gastgeber hat bisher keine Punkte einfahren können, dennoch waren wir gewarnt und wollten den Gastgeber nicht unterschätzen. Der erste Rückschlag erfolgte bei Ankunft, die Duschen waren gesperrt, Mist !!!.

Zum Spiel; In den Doppeln traten wir diesmal komplett anders an ausser Sascha/ Andre spielen weiter auf einer anderen Ebene. Mit Hans/Yannik und Nils/Udo bauten wir zwei davon um und beide konnten gewinnen. So das es nach den Doppel bereits 3:0 für uns stand. Oben holte Sascha und Yannik ganz locker die Punkte nach Hause. Nils machte es spannend, er gewann noch mit 3:2 nach Sätzen. Andre konnte seine Siegesserie auf 7:0 ausbauen. Hans gewann dann auch recht locker. Sogar der Capitano Udo holte mal einen Punkt für die Adler. Die erste Runde war beendet und das Spiel auch 9:0 und 27:5 Sätze für uns Hammer Sieg. Der Sieg hilft uns weiter vom Aufstieg zu träumen. Am Freitag den 04.03 geht es zu Hause weiter gegen Freisenbruch das wird schon schwieriger. Auch hier wollen wir die Punkte an der heimischen Ackerstr. halten. Fans und Freunde sind immer willkommen. Auf geht es Adler !!!!!!!
Thema Autor Datum/Zeit

Altenessen war kein echter Prüfstein für die neunte

Andre 29. Februar 2016 10:21

Re: Altenessen war kein echter Prüfstein für die neunte

Frank 01. März 2016 13:21